Urlaub Mai / Juni 2015 in Südtirol

 

24.05. Bella Italia, da sind wir nach einem

Jahr auch schon wieder.

24.05. Endlich sind wir im Hotel angekommen,

jetzt bin ich aber geschafft nach der langen

Autofahrt.

25.05. Erster Wandertag zum Schleppertreffen

im Ungericht Hof.

25.05. Viele Traktoren von den verschiedensten

Herstellern waren dort anzutreffen.

25.05. Auch welche die man bei uns in Deutschland

wohl nur ganz selten zu Gesicht bekommt.

25.05. Es ist schön das es Menschen gibt die so alte

Schlepper wieder wirklich toll herrichten können.

25.05. Ist der aber schnuckelig, der Kleine.

25.05. Der Gastgeber hat eine richtig große

Sammlung die in mehreren Schuppen

untergebracht ist.

25.05. Auch viele Porsche waren dort zu sehen,

halt nicht die schnellen Flitzer.

25.05. Jetzt geht es aber weiter auf dem oberen

Kuenser Waalweg.

25.05. Bis zu unserem Tagesziel zum Wasserfall

Longfall im Sprongsertal.

 

26.05. Zwangspause, Herrchen hat den Fuß

übertreten und sich das Außenband dabei zu

sehr gedehnt.

 

27.05. Am heutigen Tag geht es zuerst zum

Knottnkino bei Vöran.

27.05. Hinten rechts zum Rotstein-Kogel auf

1465m über dem Meer, da wollen wir hin.

27.05. Erst einmal noch die Sonne genießen.

27.05. Hoppla, da vorne kommt auch schon der

tiefe Abgrund.

27.05. Aber toll ist es hier oben und der Ausblick

ist gigantisch.

27.05. "Knottn" bedeutet in Südtirol "Felsen".

30 Kinosessel aus Stahl und Holz sind auf dem Felsen.

Landschaftskino auf dem Felsen.

27.05. Wir sind hier in der Nähe von Hafling

und an den Pferden sieht man es auch gleich.

27.05. Die Leadner Alm, da gibt es sicher was

leckeres zu essen wie auf allen Almen.

27.05. Überdimensionale Arbeitsgeräte.

28.05. Neuer Tag und eine neue Aufgabe.

28.05. Wir wollen zu den Erdpyramiden am Ritten.

28.05. Zwischendurch folgt noch schnell die Krönung

von Königin Bonita.

28.05. Auch hier wird man immer wieder verfolgt.

28.05. Da sieht man die Erdpyramiden schon.

28.05. Ja, es ist schon beeindruckend was die Natur

so alles schafft. Die Erdsäulen

ragen bis zu 30m aus dem Boden heraus.

28.05. Die Rittner Erdpyramiden sind zudem die

höchsten und formschönsten in Europa.

28.05. Was ist denn das für ein komischer Kauz ?.

28.05. Die länge der Strecke und die Hitze haben mir

und Herrchen bei dieser Wanderung alles abverlangt.

29.05. Heute sind wir am Karersee unterwegs,

unterhalb des Latemarmassivs.

29.05. Wahnsinn, Farben wie das karibische Meer

und das kenne ich ja bekanntlich.

29.05. Der Karersee ist ca. 300m lang und 140m breit.

29.05. Vom See führen mehrere Wanderwege weg.

29.05. Wir haben natürlich auch ein paar Höhenmeter

an diesem Tag hinter uns gebracht.

29.05. Leider darf man hier nicht schwimmen gehen,

so ein Mist.

29.05. Ein Panorama das zum verweilen einlädt.

29.05. Hier kann sich kein Fisch vor mir verstecken.

29.05. Ist der Zweibeiner auch sicher das es

hier wieder zum Parkplatz geht ?.

30.05. Der Montiggler See unterhalb von Bozen

ist das heutige Ziel.

30.05. Da kommt die süße Tara aus Berlin die mich

und Herrchen hierher mitgenommen hat.

30.05. Die Tara wird sich doch nicht etwa nach dem

Bad schmutzig machen wollen ?.

30.05. Da haben wir den Salat, schon ist es passiert.

30.05. Soll ich nun in den See auch reinspringen

oder lieber doch nicht ?.

31.05. Herrchen spinnt wohl so langsam, wo der mich

überall hinschickt.

Heute sollen wir hoch zu den Muthöfen laufen.

31.05. Eine Pause muss zwischendurch schon mal sein.

31.05. Darf ein Hund eigentlich auch streiken

wie die Bahn- und Postmitarbeiter ?.

31.05. Endlich oben, aber mit dieser Gondel fahre

ich sicher nicht hinunter ins Tal !.

31.05. Gras habe ich ja zum fressen gern.

31.05. Vorsicht hier herrscht sicher Steinschlag.

31.05. Ich hab es ja gesagt aber der Zweibeiner

hört ja nicht auf mich, nur weiter so Herrchen.

01.06. Wo wir heute sind steht ja auf dem Schild.

Für alle die es nicht entziffern können, wir sind in der

Rastenbachklamm in Altenburg am Kalterer See.

01.06. Ja schau mal, Luise und Sam sind jetzt auch

mal langsam in Südtirol eingetroffen.

01.06. Hä, da soll ich etwa runter ?.

01.06. Bin mal gespannt wie viel Blödsinn ich in

diesem Urlaub noch mitmachen muss.

Eine Gittertreppe, igitt.

01.06. Blick von der Rastenbachklamm auf den

Kalterer See, schön gell !.

01.06. Ein Wasserfall gibt es in der Klamm

natürlich auch.

01.06. Luise hat uns angeführt, deshalb haben

wir uns mal wieder verlaufen.

01.06. Sam, ob die anderen zwei heute

vielleicht noch kommen ?.

01.06. Vier Freunde sollt ihr sein.

01.06. Marcus behauptet Luise habe nur

Blödsinn im Kopf.

01.06. Hallooo, ich will bitte auch was zum trinken.

01.06. Ein schönes Plätzchen zum rasten.

01.06. Sam hat schon schleckige Träume.

01.06. Aber davon bekomme ich eh nichts mehr mit.

02.06. Achtung, Rettungshund Sam ist bei der Arbeit.

02.06. Aber ich helfe Sam beim suchen.

02.06. Hier sind wir auf dem Übungsplatz der

Rettungshundestaffel.

02.06. Sam macht auch schon ein Freudentänzchen.

02.06. Und hier ist der schöne Hector.

02.06. Hier verzweifelt gerade der Privattrainer

von Fidel und Hugo.

02.06. Asta war im Hotel meine Zimmernachbarin.

02.06. Nach dem Hundplatz ging es auf den Hirzer

wo man uns wohl schon erwartet hat.

02.06. Luise, Sam und ich haben aber etwas

Respektabstand gehalten.

02.06. Hier oben lässt es sich wohl wirklich leben.

02.06. Geht an dem Hang etwa der Weg vorbei ?

02.06. Ja Mist, da geht er vorbei.

02.06. Tolle Bergluft bei über 2000m ü. d. M.

02.06. Ich will jetzt nicht fotografiert werden,

ist das nun klar ?.

02.06. Weit und breit die schönsten Hunde hier oben.

02.06. Und wenn Boni nicht mehr laufen möchte

hat Sie immer noch Ihren persönlichen Träger

im Urlaub mit dabei.

Es waren auch wieder sehr viele Hunde im

Hotel Mair am Ort zu Besuch.

Darunter natürlich auch ich.

03.06. Hundeausflug ins Pfossental.

03.06. Im Gleichschritt marsch marsch.

03.06. Es ist früh am Tag da hab ich noch Energie.

03.06. Sam wartet ja auch schon auf mich.

03.06. So ein Hundeleben ist doch schön.

03.06. Das Pfossental liegt in den Ötztaler Alpen

03.06. Hunde Fotoshooting.

03.06. Fotoshooting mit unseren Zweibeinern.

03.06. Und noch einmal mit der ganze Meute.

03.06. Hotelbesitzerin Elisabeth mit Schützling.

04.06. Ausflug zum Partschinser Wasserfall,

die Hängebrücke wackelt aber doch etwas

zu heftig Sam, oder ?.

04.06. Erste Sicht auf den Partschinser Wasserfall.

04.06. Macht schon das Foto, hier wird man ja nass.

04.06. Auf der Aussichtsplattform oberhalb

vom Wasserfall.

04.06. Ich und Sam haben heute aber auch mit

den Temperaturen zu kämpfen.

04.06. Mein bester Freund, die Wasserflasche.

04.06. Komm Sam, wir legen uns in den kühlen Dreck,

auch wenn unsere Zweibeiner behaupten

wir wären Ferkel.

04.06. Blick beim Abstieg ins Tal.

05.06. Der Pragser Wildsee in den Dolomiten.

Bilder sagen mehr als Worte.

05.06. Der Seekofel mit seinen 2810m.

05.06. Blick zum Ausgangspunkt dem

Hotel Lago di Braies.

05.06. Der Pragser Wildsee liegt 1496m über dem

Meeresspiegel.

05.06. Wir haben Glück denn es ist heute sehr wenig

los an diesem wunderschönen See.

05.06. Ich genieße die erste Abkühlung.

05.06. Ab hier geht es bergauf in Richtung zur

Seekofel-Hütte.

05.06. Wieder ist es sehr heiß, Sam und ich

nutzen deshalb jedes Schattenplätzchen aus.

05.06. Erst einmal eine Mulde graben und den

Bauch kühlen.

05.06. Blick von oben auf den Pragser Wildsee.

05.06. Da kommt Freude auf, Schnee ist in Sicht.

05.06. Mal nachschauen was sich darunter verbirgt.

05.06. Eine wunderbare Landschaft ist das hier.

05.06. Ein wenig trittsicher sollte man schon sein.

05.06. Auch heute kommt wieder der

Privatträger von mir zum Einsatz.

05.06. Nach dieser anstrengenden Tour muss man

aber noch einmal in den See springen um die

Stöckchen zu retten.

05.06. Wettschwimmen mit Sam.

05.06. Schade das dieser See so weit von

Deutschland entfernt ist.

05.06. Hier würde man auch gerne länger bleiben,

aber wir haben noch ein Stück zu fahren

bis nach Dorf Tirol.

06.06. Letzter Wandertag auf Meran 2000

06.06. Einen Künstler gibt es hier oben auch.

06.06. Heute führt Luise und wir wissen ja was das

bedeutet. Ich frage mich schon warum Sie auf

die Karte schaut wenn es doch Wegweiser gibt.

06.06. Auf über 2000m ist es noch angenehm kühl.

06.06. Nur viel wachsen tut hier oben nicht mehr.

06.06. Sam es wird Zeit zu gehen, das Wetter

schwenkt um.

07.06. Abreisetag

Blick vom Balkon um 05:33 Uhr.

07.06. Willkomen waren wir hier wirklich.

07.06. Letzter Blick zum Schloss Tirol vom

Badezimmer aus.

Ja liebe Leute, das waren ein paar

Eindrücke von meinem Urlaub

2015

im schönen Südtirol.

Ich hoffe Ihr hattet ein wenig Spass beim

anschauen meiner Fotos.

 

liebe Grüße Boni